Burgruine Děvín

Zurück | Sehenswürdigkeiten und Ziele > Burgen > Lausitzer Gebirge

Lausitzer Gebirge

Hamr na Jezeře, 471 28

QR kód kontaktů pro Váš mobilní telefon

Wahrscheinlich am Ort der früheren Burgstätte wurde gegen Mitte des 13. Jhs. die Königsburg gegründet. Václav II. schenkte sie 1283 seinem Getreuen Jan z Michalovic.
 
 

1359 – 1516 gehörte sie mit kürzeren Unterbrechungen den Herren vom unweit entfernter Stráž (Wartenberg). Dann wurde sie von der Familie Biberštejn gekauft, unter welcher die Burg einen großen Renaissance-Umbau erfuhr. 1645 wurde sie von den Schweden zerstört und ausgebrannt, und dadurch endet auch ihre Geschichte.

Lage: 3 km von Hamr na Jezeře entfernt

Děvín, Autor: Chmela Matyáš
 

Burgen und Burgruinen: Burgruinen

Zřícenina hradu Děvín, Autor: Jiří Vackář
Zřícenina hradu Děvín, Autor: Milan Drahoňovský
Zřícenina hradu Děvín, Autor: Milan Drahoňovský
Zřícenina hradu Děvín, Autor: Milan Drahoňovský
Děvín, Autor: Chmela Matyáš
Děvín, Autor: Chmela Matyáš
 
Druckansicht