CSENRUPLNL
HruboskalskoHruboskalsko

Hruboskalsko gehört zu den bekanntesten Felsenstädten und ist durch die imposanten, bis zu 55 m hohen Türme und steilen Klammen charakteristisch. 

Bozkovské dolomitové jeskyně (die Höhlen) Bozkovské dolomitové jeskyně (die Höhlen)

Die Höhlen Bozkovské dolomitové jeskyně mit dem größten unterirdischen See in Böhmen.

Prachovské skály (Felsen)Prachovské skály (Felsen)

Das Naturreservat Prachovské skály gehört zu den bekanntesten Gebieten der Tschechischen Republik. Es ist eines der ältesten Naturreservate in der Tschechischen Republik. 

Suche

Drábské světničky

Böhmisches Paradies

Dneboh
Dneboh, 295 01

Web:lesycr.cz
QR kód kontaktů pro Váš mobilní telefon

Die ehemalige Felsenfestung Drábské světničky erhebt sich am Rande des Felsmassivs in der Nähe des Basalthügels Mužský bei Mnichovo Hradiště. Neben den Überresten einer mittelalterlichen Burg können Sie die schöne Aussicht auf das Gebiet an der Jizera (Iser) bewundern.
 
 

Eine Gruppe von sieben Sandsteinblöcken am westlichen Rand der Ebene des Mužský wurde schon in der frühen Steinzeit besiedelt. Hier wurde im 13. Jahrhundert eine Felsenburg gegründet. In den Zeiten der Hussitenkriege wurde der gesamte Komplex renoviert und zum Mittelpunkt der Waisentruppen. Holzkonstruktionen auf den Felsblöcken waren durch Brücken, Treppen und Wandelgang miteinander verbunden. Erhalten geblieben sind 18 Räume und 6 in den Felsen gehauene Gänge mit Holzaufbauten und Palisaden vervollständigt. Durch günstige Bedingungen wurde ein Abwehrsystem geschaffen, welches durch Wohnräume, einen Gebetsraum, ein Gefängnis und ein Wachhaus ergänzt wurde. Nach der Schlacht bei Lipany (Lipan) wurden die Räume verlassen und verfallen. Für ihre Verteidigungsfunktion waren sie jedoch nach wie vor ein begehrter Zufluchtsort in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges oder des Zweiten Weltkriegs. .

Das Modell der ehemaligen Burg befindet sich im Stadtmuseum von Mnichovo Hradiště (Münchengrätz)..

Aussichtspunkt: Von den Aussichtsstätten aus können Sie einen weiten Teil Nordböhmens von der Burg Bezděz (Bösig), über das Waldgebiet  von Klokočka und Ralsko (Rollberg) bis zum Kamm von Jizerské hory (Isergebirge) und Krkonoše (Riesengebirge) sehen.

Lage: 4 km von Mnichovo Hradiště entfernt, heute frei zugänglich.

 

Navigation

 
Der Verband Böhmisches Paradies © 1992-2022  |  Antonína Dvořáka 335, 511 01 TURNOV
tel.: +420 481 540 253  |  info@cesky-raj.info
Liberecký kraj Královéhradecký kraj Středočeský kraj
Publikační a redakční systém Public4u © 2000-2022
load