CSENRUPLNL
Bozkovské dolomitové jeskyně (die Höhlen) Bozkovské dolomitové jeskyně (die Höhlen)

Die Höhlen Bozkovské dolomitové jeskyně mit dem größten unterirdischen See in Böhmen.

HruboskalskoHruboskalsko

Hruboskalsko gehört zu den bekanntesten Felsenstädten und ist durch die imposanten, bis zu 55 m hohen Türme und steilen Klammen charakteristisch. 

Prachovské skály (Felsen)Prachovské skály (Felsen)

Das Naturreservat Prachovské skály gehört zu den bekanntesten Gebieten der Tschechischen Republik. Es ist eines der ältesten Naturreservate in der Tschechischen Republik. 

Suche

Tourismusgebiet

Sie werden in Europa seltenwo so viele Naturwunder und Schönheiten an einem Ort konzentriert finden wie im Böhmischen Paradies (Český ráj). Die auf den ersten Blick sympathische Landschaft wird von dramatischen Felspartien, tiefen, schattigen Tälern, sich im Zickzack windenden Bächen und von ruhigen, mit Wäldern umgebenen Fischweihern belebt.  

Geologische Unikate wie die Dolomithöhlen (Bozkovské dolomitové jeskyně), paläontologische, mineralogische und archäologische Gegebenheiten, eine reiches Vorkommen an Pflanzen- und Tierarten verdienen unsere Aufmerksamkeit und Fürsorge. Das Böhmische Paradies ist das älteste, geschützte Naturschutzgebiet der Tschechischen Republik, und wurde im Jahr 2005 zum Kern des neuen UNESCO-Geoparks.

Böhmisches Paradies, das außergewöhnlich vielfältige Mosaik an Landschaftstypen, geologischer Phänomene und Biotope, die von historischen Denkmälern und typischer, volkstümlicher Architektur untermalt werden, nimmt heute somit nahezu vierzehnhundert Quadratmeter in Anspruch und erstreckt sich zwischen den Städten Mladá Boleslav, Jičín, Nová Paka und Semily.

 
 
Der Verband Böhmisches Paradies © 1992-2022  |  Antonína Dvořáka 335, 511 01 TURNOV
tel.: +420 481 540 253  |  info@cesky-raj.info
Liberecký kraj Královéhradecký kraj Středočeský kraj
Publikační a redakční systém Public4u © 2000-2022
load